1. Vertragsgegenstand
«swiss-kontaktlinsen.ch» (nachfolgend «swiss-kontaktlinsen» genannt) verkauft den Kunden (nachfolgend «Kunde» genannt) die im Online Shop spezifizierten Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (Teil der AGB).

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Kunden und swiss-kontaktlinsen kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch swiss-kontaktlinsen zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt per Telefon, schriftlich oder via Internet. swiss-kontaktlinsen nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden
a) eine Auftragsbestätigung per E-Mail übermittelt oder
b) die bestellte Ware liefert (inkl. Lieferschein und/oder Rechnung).

3. Produktangebot
Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich.

4. Zahlungsbedingungen
Sämtliche Katalogpreise sind Richtpreise, die laufend dem Markt angepasst werden. Sie verstehen sich in Schweizer Franken (sFr./CHF), inklusive Mehrwertsteuer, unverpackt. Transport- und Verpackungskosten werden gesondert berechnet. Die Zahlung hat grundsätzlich netto innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung zu erfolgen. Bei Zahlungen aus dem Ausland wird Vorauskasse (aufgrund schlechter Erfahrungen) verlangt. (Wir weisen unsere ausländische Kundschaft ausdrücklich darauf hin, dass die höheren Versandkosten zu Lasten des Kunden gehen. Versandkosten und Konto-Daten finden Sie unter «Liefer- und Versandkosten»). swiss-kontaktlinsen behält sich das Recht vor, auch bestehende Kunden nur mittels dieser Zahlungsmöglichkeiten zu beliefern.

5. Lieferbedingungen
swiss-kontaktlinsen behält sich das Recht vor, die Auslieferung einer Bestellung von einer Bonitätsprüfung abhängig zu machen. Sollte der Kunde nicht kreditwürdig sein oder ausstehende Zahlungen bei swiss-kontaktlinsen vorliegen, so kann durch swiss-kontaktlinsen eine Annullierung der Bestellung erfolgen oder auf Vorauskasse bestanden werden (siehe Punkt 4). Durch die Bestellung willigt der Kunde in die ev. Einholung einer Bonitätsprüfung ein.
Soweit an Lager, werden die Produkte sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine schriftliche Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Lieferung der Ware erfolgt (ab Laderampe) auf Kosten und Gefahr des Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von swiss-kontaktlinsen. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist swiss-kontaktlinsen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen.

7. Rückgaberecht
Auf ungeöffnete Kontaktlinsen in der originalversiegelten und unbeschädigten Originalverpackung gewährt swiss-kontaktlinsen eine 14-tägige «Geld zurück Garantie». Als Nachweis gilt das Datum des Poststempels. Rücksendungen sind als Paket zu versenden und werden nur ausreichend frankiert entgegengenommen. Eine Gutschrift kann nur erfolgen, wenn die Produkte in einem unversehrten Zustand bei uns eintreffen. Eine Rechnungskopie ist beizulegen!
swiss-kontaktlinsen ist als Kontaktlinsenfachmarkt und schweizer Onlne Shop bestrebt, seinem Slogan «Schweizer Qualität zum Discountpreis!» immer gerecht zu werden. Wir verkaufen deshalb nur Produkte aller höchster Qualität der bekannten und namhaften Hersteller (Markenware mit Haltbarkeitsdatum), dies gilt für Linsen wie auch für alle anderen angebotenen Produkte.
swiss-kontaktlinsen offeriert seiner Kundschaft aufgrund dessen den Linsenersatz im Falle einer defekten Linse und verzichtet auf den Verkauf von teuren Einzellinsen!

Nicht zurückgenommen und vergütet werden:

  • Gebrauchte, defekte und beschädigte Artikel
  • Artikel, die im Auftrag der Kunden angefertigt wurden oder speziell für diesen Kunden bestellt wurden
  • Artikel, die den unter Punkt7 genannten Aspekten nicht entsprechen
  • Artikel, die über einen anderen Vertriebspartner versendet wurden, diese müssen zu den jeweiligen Konditionen der besagten Verkaufspartner retourniert werden

Gutschriften können nach Aufwand und effektiv entstandenen Kosten durch swiss-kontaktlinsen gemindert werden. Anfallende Bearbeitungskosten können in Rechnung gestellt werden, oder der Gutschrift abgezogen werden. Die Portokosten für Sendung und Rücksendung trägt in jedem Fall der Kunde. Bei Rücksendungen, die nicht diesen Bedingungen entsprechen werden alle entstehenden Kosten inklusive Bearbeitungsgebühr dem Kunden verrechnet.

8. Mängelgewährleistung und Haftung
Offensichtliche Mängel sind swiss-kontaktlinsen innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt schriftlich mitzuteilen (per Mail oder Briefpost). Wir garantieren die Lieferungen möglichst schnell auszuführen. Wir weisen unsere Kunden jedoch darauf hin, dass Linsen und sämtliche andere Produkte, die wir nicht an Lager halten, bei den jeweiligen Herstellern bestellt werden müssen und dies zu Lieferverzögerungen führen kann! Es können daher keine Folgeschäden für Nichtliefrungen oder verspätete Lieferungen bei swiss-kontaktlinsen geltend gemacht werden! Nähere Informationen finden Sie unter «Liefer- und Versandkosten»
Für allfällig nicht erhaltene Sendungen übernimmt swiss-kontaktlinsen keinerlei Haftung, sind diese laut Postnachweis zugestellt worden (zu diesem Zeitpunkt hat swiss-kontaktlinsen seinen Auftrag gegenüber dem Kunden erfüllt und kann die gelieferte Ware beim Kunden geltend machen. Unstimmigkeiten sind dann mit dem Zusteller zu verhandeln). Im Gewährleistungsfall ist swiss-kontaktlinsen natürlich zur Ersatzlieferung bereit. Für Ersatzlieferungen haften wir im gleichen Umfang wie für die ursprüngliche Ware.
swiss-kontaktlinsen ist nicht für die Verträglichkeit der gelieferten Produkte verantwortlich. Die Ware wird Ihnen in der Originalverpackung des jeweiligen Herstellers ungeöffnet zugesandt. Für falsche Anwendung und Handhabung wird keine Haftung übernommen (siehe «Ihre spezielle Bestätigung als Kontaktlinsenbesteller»).

9. Geistiges Eigentum
swiss-kontaktlinsen behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Graphik auf ihrer Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder andere Reproduktionen, der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei swiss-kontaktlinsen aufzugeben.
Der Name swiss-kontaktlinsen als auch swiss Optik mit oder ohne Zusatz -Brawand, alle Seitenkopfzeilen, Navigationsleisten, Graphiken und Schaltflächensymbole sind eingetragene Warenzeichen, Handelsmarken oder Schutzmarken von swiss-kontaktlinsen. Alle anderen auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. – Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behält sich swiss-kontaktlinsen die Eigentums- und Urheberrechte vor. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung! (siehe auch «Disclaimer»).

10. Datenweitergabe
swiss-kontaktlinsen versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Marktforschungszwecke genutzt. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit zur ordnungsgemässen Leistungserbringung (Bestellabwicklung) unbedingt erforderlich (d.h. Module wie «Google-Analytics» oder dergleichen werden von uns bewusst nicht verwendet!). Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Marktforschungszwecke zu verbieten. (siehe auch «Datenschutz»)

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Gerichtsstand ist der Sitz von swiss-kontaktlinsen oder der schweizerische Wohnort des Kunden. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

12. Schlussbestimmungen
Beim Verkauf der in Printkatalogen, Flyern sowie im Online Shop von swiss-kontaktlinsen spezifizierten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere auch, wenn sie von denjenigen des Kunden differieren sollten. Für die Lieferung von speziellen Produkten gelten darüber hinaus die dem Produkt beiliegenden und/oder auf diesem enthaltenen Lizenzbestimmungen des Herstellers. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Im übrigen behält sich swiss-kontaktlinsen jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.


Ihre Bestätigung als Kontaktlinsenbesteller:

Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass:

  • Sie Kontaktlinsenträger sind,
  • Sie Kontaktlinsen bestellt haben die Ihnen von einem Augenarzt oder Augenoptiker angepasst wurden,
  • die bei der Bestellung übermittelten Kontaktlinsenwerte mit den Informationen einer von einem Augenarzt oder Augenoptikermeister vorgenommenen Anpassung übereinstimmen und nicht älter als 6 Monate sind und dass Sie sich mit den bestellten Kontaktlinsen und deren Tragezeiten auskennen und regelmäßig zu den vom Ihrem Anpasser empfohlenen Intervallen zur Nachkontrolle gehen, um Augenschädigungen durch Kontaktlinsen zu vermeiden.
  • Sie mindestens 18 Jahre alt sind.
Für falsche Anwendung und Handhabung wird von uns keine Haftung übernommen.

Augenärztliche Kontrollen
Der Kontaktlinsenträger muß regelmäßig zur Prüfung der Kontaktlinsen seinen Augenarzt oder Augenoptiker aufsuchen.
Wir empfehlen eine Kontrolle Ihrer Augen mindestens alle 6 Monate durchführen zu lassen.
Die Linsen müssen entsprechend der Anweisung des Arztes oder Optikers stets sorgfältig gereinigt und gepflegt werden.
Die in den Verpackungsbeilagen angegebenen Tragezeiten dürfen nicht überschritten werden, da es sonst zu einer Beeinträchtigung des Sehvermögens kommen kann.
Bestellen Sie nur Kontaktlinsen die Ihnen vom Augenarzt oder Optiker angepasst wurden und von denen Sie die Parameter kennen.
Bei auftretenden Augenreizungen sind die Kontaktlinsen zu entfernen. Suchen sie Ihren Augenarzt oder Optiker auf. Verwenden sie keine beschädigten Kontaktlinsen.

de_CH