Ortho-K / Nachtlinsen

Orthokeratologie ist der Fachausdruck für die vorübergehende Eliminierung oder Reduzierung einer Kurzsichtigkeit durch das Tragen einer formstabilen Linse mit speziellem Design. Diese Methodik ist in der Schweiz mittlerweile fest etabliert und kann nur von erfahrenen und speziell ausgebildeten Kontaktlinsenanpassern durchgeführt werden. , die sich mit dieser Form der Myopiekorrektur intensiv vertraut gemacht haben und über die notwendigen technischen Einrichtungen verfügen.

Ortho-K-Linsen werden während des Schlafens getragen und verändern dabei gezielt die Radien der Hornhaut und damit den Betrag der Kurzsichtigkeit. Dieser Vorgang ist vollständig reversibel.

Die Korrektur der Kurzsichtigkeit wird nur durch das regelmässige Tragen dieser Linsen ermöglicht. Zusätzlich sind diese Linsen optisch korrigierend, damit man mit aufgesetzten Linsen immer eine optimale Sehleistung hat. Um die Augen nicht unnötig zu belasten, empfehlen wir allerdings, die Linsen nur während der Schlafphase zu tragen. Nach unseren bisherigen Erfahrungen stoppt Orthokeratologie in über 90% aller Fälle das Voranschreiten der Kurzsichtigkeit.

Orthokeratologie ist aufwendiger als eine herkömmliche Linsenanpassung, folgende Termine sind in der Regel für eine sichere, effektive und verantwortungsvolle Anpassung notwendig:

 

· Beratungsgespräch, Prüfung der Eignung, Vermessung und Untersuchung der Augen

· Abgabe der Linsen und Einweisung in den Gebrauch, Handhabung und Pflege

· Kontrolle am Morgen nach dem ersten nächtlichen Tragen

· Kontrolle nach ca. 3-5 maligen nächtlichen Tragen

· Abschluss der Anpassung

· Kontrollen nach 2-3 Monaten

· Danach regelmässige Kontrollen halbjährlich oder jährlich

· Linsenaustausch nach spätestens 2 Jahren

 

Orthokeratologie ermöglicht die Unabhängigkeit von Sehhilfen während der Wachphase. Die Sehleistung kann im Laufe des Tages leicht schwanken. Da Orthokeratologie vollständig reversibel ist, wird die Korrektur der Kurzsichtigkeit nur durch das regelmässige Tragen der Linsen aufrecht erhalten, sonst formt sich die Hornhaut wieder in den ursprünglichen Zustand zurück. Häufig brauchen die Linsen allerdings nicht jede Nacht eingesetzt zu werden, da der gewünschte Effekt oft auch 2 Tage anhält. Auf Wunsch erhalten Ortho-K Linsenträger nach

Abschluss der Anpassung ein Reservepaar zu einem vergünstigten Preis, damit im Falle eines Verlustes oder Bruchs sofort Ersatz zur Verfügung steht.

Ortho-K-Linsen werden mit modernster Fertigungstechnologie individuell aus einem hochgasdurchlässigen Material gefertigt, um auch während des Schlafens die Augenhornhaut optimal mit Sauerstoff zu versorgen. Diese Materialien sind aber höherem Verschleiss unterworfen. Damit die Eigenschaften der Linsen optimal bleiben, muss die Pflege gewissenhaft, gemäss unseren Empfehlungen erfolgen. Die Linsen werden spätestens nach zwei Jahren ausgetauscht. Bei besonderen Auffälligkeiten, wie z.B. Sehschärfenverlust oder Verträglichkeitsproblemen, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf.

 Garantie 

Wir garantieren Ihnen eine fachgerechte Anpassung nach den Erkenntnissen der modernen Orthokeratologie. Um eine dauerhafte optimale Verträglichkeit zu gewährleisten, ist es unerlässlich, die von uns gegebenen Empfehlungen in Bezug auf Linsenhygiene, Tragemodus, Austausch und Ersatz der Ortho-K-Linsen einzuhalten. Eine Vielzahl von Einflüssen können die Wirkungsweise und Verträglichkeit der Linsen beeinträchtigen. Daher können wir den Anpasserfolg leider nicht garantieren. Wird die Anpassung aus physiologisch-medizinischen Gründen oder auf eigenem Kundenwunsch abgebrochen, berechnen wir eine Pauschale von CHF 150.00. Diese kann nicht mit einer Brille verrechnet werden.

 Kosten 

·         Einmalige Anpasskosten CHF 490.00

·         1 Paar Ortho-K-Kontaktlinsen CHF 440.00

 Fragen 

Haben Sie Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne. Für eine persönliche Beratung steht Ihnen unser Kontaktlinsenspezialist, Herr Michael Schultze, gerne zur Verfügung.